Filme demnächst

MUJER FANTÁSTICA, UNA
FEMME FANTASTIQUE, UNE (F-CH)
  
RegieSebastián Lelio
DarstellerDaniela Vega, Francisco Reyes, Luis Gnecco, Aline Küppenheim, Amparo Noguera
DrehbuchSebastián Lelio, Gonzalo Maza
KameraBenjamin Echazarreta
GenreDrama
Jahr2017
LandChile, Spanien
Dauer104 min.
Suisa-Nr.1012.067
AltersfreigabeCH: 12 / ZH: J14 (zugelassen ab 12, empfohlen ab 14)

Inhalt
Marina arbeitet in einem Café und tritt als leidenschaftliche Sängerin abends regelmässig in einer Bar auf. Ihr zwanzig Jahre älterer Geliebter Orlando lebt von seiner Ehefrau getrennt. Marina und Orlando lieben sich und planen an Marinas Geburtstag ihre nächste gemeinsame Reise. Doch nach der Geburtstagsfeier bricht Orlando spät nachts plötzlich zusammen. Marina bringt ihn ins Krankenhaus, doch die Ärzte können nur noch Orlandos Tod feststellen.

Neben dem Schock und der Trauer sieht sich Marina zusätzlich mit den unangenehmen Fragen einer Kommissarin konfrontiert und Orlandos Familie begegnet ihr mit Wut und Misstrauen. Nicht nur schliesst Orlandos Familie sie von der Beerdigung aus, sondern sie soll auch die gemeinsame Wohnung, die auf dem Papier Orlando gehört, möglichst bald verlassen. Aber als Transgender-Frau ist Marina gewohnt, zu kämpfen. Mit der gleichen Entschlossenheit, mit der sie dafür gekämpft hat, ihre Identität zu leben, pocht Marina konsequent und entschieden auf ihr Recht auf Trauer.

Die chilenische Sängerin und Schauspielerin Daniela / Dani Vega ist in ihrer Rolle als unbeugsame Marina ebenso fantastisch wie die Titelheldin. Sebastián Lelio, der mit UNA MUJER FANTASICA an der diesjährigen Berlinale mit dem Silbernen Bären für das beste Drehbuch und dem Teddy Award ausgezeichnet wurde und bereits mit GLORIA (2013) meisterhaft eine starke Frauenfigur ins Zentrum rückte, gilt neben  Pablo Larraín und Andrés Wood als eine der führenden Figuren des post-diktatorischen Chilenischen Kinos. 
Festivals / Preise
Berlin 2017: Silberner Bär Bestes Drehbuch
***
Festival du Film de Cabourg 2017: Grand Prix und Prix de la Jeunesse
Presse

UNA MUJER FANTASTICA ist ein hervorragend inszenierter und aufwühlender Film. Marina wird übberragend von Daniela Vega, sie selber eine Transgenderfrau ist, gespielt. 
FRAME

Trotz allem ist die in Chile spielende Geschichte voller Hoffnung.
FRAME 

Regisseur Sebastian Lelio versetzt das Publikum regelrecht in Marinas Wesen. Sehr beeindruckend.
Mannschaft

Die Atmosphären, die der chilenische Regisseur erschafft, gefallen - eine Mischung aus Eleganz und Kitsch, die an Almodóvar oder Douglas Sirk erinnert. Noch beeindruckender sind die Ansätze des Drehbuchs: Lelios Stil zeigt sich als insensiver, aber friedlicher Kampf.
Mundo Hispanico

​Sebastián Lelio dürfte Almodóvars Thronanwärter sein!
The Guardian
 
Thematisch ein höchst zeitgemässer Film, doch Dank seinem tiefen Mitgefühl für die Protagonistin ist er ebenso zeitlos. Dies macht UNA MUJER FANTÁSTICA tatsächlich zu einem grossartigen Film! 
The Guardian

Sebastián Lelio und Daniela Vega lassen das stetig wachsenden Genre des Transgender-Dramas neu erstrahlen - ein brillanter Meilenstein!
Variety

Eine Lektion gegen Vorurteile und eine starke Botschaft der Hoffnung.
Vogue 

Eine fulminante Performance von Daniela Vega!
Tagesspiegel
 
Der Film verführt durch seine Bilder und bewegt durch seinen Inhalt.
Mundo Hispanico

Ein toll gespieltes, Plädoyer für die sexuelle Selbstbestimmung.
Rundfunk Berlin-Brandenburg

Die fantastische Hauptdarstellerin Daniela Vega verleiht der Figur eine stille Würde.
Rundfunk Berlin-Brandenburg

Ein berührender, exzellent gespielten Film!
Rundfunk Berlin-Brandenburg


Kinostart Deutschschweiz:
31.08.2017

Kinostart Romandie:
05.07.2017

Ansicht
Artwork JPG
Artwork PDF
Flyer
Trailer OVdf

Disclaimer