Filme im Kino

AU REVOIR LÀ-HAUT
  
RegieAlbert Dupontel
DarstellerNahuel Perez Biscayart, Albert Dupontel, Laurent Lafitte, Niels Arestrup, Emilie Dequenne, Mélanie Thierry, Jonathan Louis, Padrig Vion
DrehbuchAlbert Dupontel, Pierre Lemaitre, d'après l'oeuvre de Pierre Lemaitre
GenreTragikomödie
Jahr2017
LandFrankreich
Dauer118 min.
Suisa-Nr.1012.010
VersionenFd
AltersfreigabeCH: 12 / ZH: J/14

Inhalt

Alle paar Jahre entsteht in Frankreich einer dieser Filme, die die Magie des Kinos ganz besonders schön zelebrieren: Albert Dupontels Verfilmung eines Bestsellers von Pierre Lemaitre ist so einer. Mit fünf Césars ausgezeichnet setzt dieses Kinomärchen 1920 in Marokko ein, um in Paris zu enden.

Der künstlerisch begabte Edouard wurde im Krieg im Gesicht so schwer verletzt, dass er fortan nur noch maskiert und zurückgezogen in Paris lebt. Offiziell für tot erklärt, beginnt er genesend wieder zu zeichnen. Ein Wettbewerb bringt ihn überraschend wieder ins Licht der Öffentlichkeit, was die Geschichte, in der ein intriganter Offizier, Edouards Schwester, die schöne Pauline und die Waise Louise nicht unwichtige Rollen spielen, «etwas kompliziert» macht. Oder eben krimimässig spannend und das Herz berührend - ein spektakulär-poetisches Meisterwerk.

Adaptation des mit dem Prix Goncourt 2013 ausgezeichneten Romans von Pierre Lemaitre
Festivals / Preise
Césars 2018: Beste Regie (Albert Dupontel), Bestes adaptiertes Drehbuch (Albert Dupontel und Pierre Lemaitre), Beste Kostüme (Mimi Lempicka), Beste Ausstattung  (Pierre Quefféléan), Beste Kamera (Vincent Mathias)
***
Presse

Visuell übermütiger, quicklebendiger Kostümfilm !
Radio SRF Kultur

Macht umso mehr Spass , je länger er dauert.
Radio SRF Kultur

Schreckt bei aller Tragik auch vor Situationskomik und schwarzem Humor nicht zurück.
Radio SRF Kultur

Die Wendigkeit der Regie erzeugt einen beachtenswerten Reichtum an Zwischentönen.
NZZ

Ein energiegeladene Drama.
NZZ

Ihre Subtilität bewahrt die Inszenierung dank der Feinzeichnung der Figuren, denen die Schauspieler eine präzise Präsenz verleihen
NZZ

Ein ambitioniertes und unterhaltsames Maskenspiel zwischen Groteske und Melodrama.
Züritipp

Eine bildgewaltige Gesellschaftssatire.
Film demnächst


Der Film wird von den Darstellern auf dem Höhepunkt ihres Könnens mitgetragen. Ein prachtvolles Kinospektakel!
Le Temps

Ein äusserst bemerkenswerter Film!
20 Minuten

Eine ergreifende und spektakuläre Filmadaption
Le Matin

Hinreissend!
Le Parisien

Ein Fünf-Sterne Casting
La voix du Nord

Pierre Lemaitres Meisterwerk hat seinen Rahmen gefunden
Premiere


Kinostart Deutschschweiz:
07.06.2018

Kinostart Romandie:
25.10.2017

Ansicht
Artwork Foyer-Screens
Artwork JPG
Artwork PDF
Flyer
Trailer Fd

Disclaimer