katalog

DALIDA
  
RegieLisa Azuelos
DarstellerSveva Alviti, Riccardo Scamarcio, JeanPaul Rouve, Patrick Timsit, Vincent Perez, Nicolas Duvauchelle, Niels Schneider, Michael Cohen, Brenno Placido, Alessandro Borghi
ProduktionJulien Madon, Lisa Azuelos, Jérome Seydoux
DrehbuchLisa Azuelos
GenreBiopic
Jahr2016
LandFrankreich
Dauer127 min.
Suisa-Nr.1011.484
VersionenF
AltersfreigabeCH: 12 / ZH: J/12 (zugelassen und empfohlen ab 12)

Inhalt
Der Film DALIDA erzählt die Geschichte einer schillernden und unkonventionellen Frau und einer einzigartigen Sängerin. Regisseurin Lisa Azuelos (LOL - LAUGHING OUT LOUD) zeichnet das Leben der gebürtigen Ägypterin von ihrer Geburt in Kairo Anfang der 1930er-Jahre und ihrem erstem grossen Konzert 1956 im ‚Olympia‘ in Paris über ihre Hochzeit mit Lucien Morisse – ihrem Entdecker und Förderer  –  und den prägenden Reisen nach Indien bis zu ihrem weltweiten Ruhm Dank populären Hits wie ‚Gigi l’Amoroso‘ Mitte der 1970er Jahre nach.

DALIDA ist das bewegende Porträt einer Ausnahmekünstlerin, die ihrer Zeit in vielem voraus war und die als Musikikone ihren eigenen tragischen Tod in 1987 überstrahlt.
Presse
Die Römerin Sveva Alviti ist Dalida wie aus dem Gesicht geschnitten und es gelingt ihr, sowohl die Lebensmelancholie als auch den Glamour des Showgeschäfts glaubhaft zu verkörpern
NZZ

Allein schon die Chansons machen die Biographie sehenswert.
Tele

Eine leidenschaftliche Reise durch das Leben einer Frau, die zu einem Mythos wurde. Überwältigend!
Le Figaro
 
Eine umwerfend überzeugende Verkörperung des Weltstars Dalida! 
Le Parisien

Sveva Alviti verinnerlicht die Rolle in ihrem Schauspieldebut, als ob sie ihr Leben lang gespielt hätte und wird in zwei Stunden Film zum Star.
Première

Lisa Azuelos' Film ist eine ergreifende Hommage.
mondocine.net

Eine schöne Hommage an die Künstlerin, aber auch an die Persönlichkeit Dalida.
zickma.fr

Sveva Alviti spielt Dalida nicht, sie ist Dalida.
zickma.fr

Überwältigend! 
Le Figaro

Bewegend !
Le Parisien

Ein umwerfend schöner Film!
mondocine.net


Kinostart Deutschschweiz:
13.07.2017

Kinostart Romandie:
11.01.2017

Ansicht
Affiche JPG
Affiche PDF
Flyer
Trailer VOd

Disclaimer