katalog

MOMMY
  
RegieXavier Dolan
DarstellerAnne Dorval, Antoine-Olivier Pilon, Suzanne Clément
ProduktionNancy Grant
DrehbuchXavier Dolan
GenreDrama
Jahr2014
LandFrankreich, Kanada
Dauer139 min.
Suisa-Nr.1010.289
AltersfreigabeCH: 14 / ZH: E (Zugelassen ab 16)

Inhalt
Xavier Dolans Hymne an die Mutterfigur.

Ein tief bewegendes Porträt der schwierigen Beziehung zwischen einem Sohn und seiner Mutter, die zwischen ihrer Liebe zueinander und trotz aller Schwierigkeiten versuchen, über die Runden kommen. Die unerwartete Hilfe der schweigsamen Nachbarin Kyla verleiht der Mutter-Sohn-Beziehung eine ganz neue Dynamik. Gemeinsam gelingt es ihnen die Balance in die sensible Beziehung zu bringen und neue Hoffnung aufkommen zu lassen.

Ein Tunnelblick ins Herz der Gegenwart: Mit ungeheurer Wucht erzählt MOMMY von einer aussergewöhnlichen Mutter-Sohn-Beziehung. Regiewunderkind Xavier Dolan feiert mit grossem stilistischen Wagemut, mitreissender Musik und viel Liebe zu seinen Figuren die Möglichkeiten des Kinos. MOMMY ist so intensiv, dass er fast die Leinwand sprengt und direkt unter die Haut geht.

In Cannes begeisterte der Film Kritiker und Publikum gleichermassen und wurde mit dem Preis der Jury ausgezeichnet.


Festivals / Preise
Festival de Cannes 2014: Gewinner Jury-Preis
***
Independent Spirit Award 2015: Nomination Best International Film
***
César 2015: Gewinner Bester ausländischer Film
***
Canadian Screen Awards: Winner Bester Film, Beste Regie, Bestes Originaldrehbuch, Bester Hauptdarsteller, Beste Hauptdarstellerin, Beste Nebendarstellerin, Beste Kamera, Bester Schnitt, Bestes Make-Up
Presse
Xavier Dolan wird zu Recht als Wunderkind bezeichnet. «Mommy» schüttelt das Publikum durch und bietet cineastische Glücksgefühle.
Radio SRF 3

Die darstellerischen Leistungen können nur sensationell genannt werden, Eklektisch, unbekümmert und eindrucksvoll ist auch Dolans Bild- und Tonebene.
Neue Zürcher Zeitung

Neuer Film - neuer Erfolg: Auch mit "Mommy" schafft der 24-jährige Kritiker-Liebling Xavier Dolan wieder einen Meilenstein in seinem Filmschaffen.
Gay.ch

Die Kamera liebt ihre Figuren so sehr wie Diane und Steve einander und gibt ihrer Lebensfreude und Verzweiflung Raum. Das Gefühl der Freiheit ist so stark, dass man als Zuschauer selbst zu fliegen glaubt.
ZüriTipp

Der fünfte Film des hochtalentierten Nachwuchsfilmers erweist sich als brillantes Schauspielerkino.
20 Minuten

Das kanadische Regie-Wunderkind Xavier Dolan sollte auf dem Rummel anheuern. Denn auch sein fünfter Film 'Mommy' gleicht einer Achterbahnfahrt der Gefühle, deren Wucht einen in den Sitz presst. An Bord diesmal: eine tapfere Alleinerziehende und ihr hyperaktiver Sohn.
Stern

„Ich habe gezittert und geträumt. Ich habe mich frei gefühlt und eingesperrt. Mir sind die Tränen gekommen.“
Frédéric Jaeger, Critic.de

Ein beglückender Film, der ansteckend von der Freude berichtet, die ein tolles Stück Musik oder ein herzhaftes Lachen verbreiten.
Arthouse Movie News

Die Darsteller sind grandios. Kaum zu toppen ist Antoine-Olivier Pilon, der als Steve wie ein Tornado über die Leinwand rast.
Radikales Drama über eine aussergewöhnliche Mutter-Sohn-Beziehung.
Blickpunkt:Film

Welch Verbindung von Inhalt, Emotion und Form! Brillantissimo!
Die Welt

Kino jenseits des Vorhersehbaren. Endlich was anderes.
FAZ

Eine Achterbahn der Gefühle. Mit Worten, die unter die Haut gehen.
ARTE

Ein Tunnelblick ins Herz der Gegenwart: Xavier Dolan inszeniert eine Vision aus der Zukunft, die Erinnerungen hochkochen lässt, die noch gar nicht entstanden waren. Das Jetzt in purer Intensität.
Critic.de

Ein freches, aber dennoch berührendes und tragisches Familiendrama. Dolan erzählt eine Amour fou, die man im Kino in ähnlicher Intensität lange nicht gesehen hat.
Der Spiegel

Gefüllt mit Zärtlichkeit und Mitgefühl. Brillant.
Screendaily

Dolan ist der neue Fassbinder.
TTT – Titel Thesen Temperamente

Virtuos in Szene gesetzt.
Spiegel online

Endlich!, will man jubeln, ein erlösender Film, der das diesjährige Festival aus seiner gediegenen Atmosphäre reisst und einen schrill-genialen Akkord anschlägt.
Ein atemloser Film, der in Bann schlägt, mitreisst und streckenweise geradezu in Verzückung stürzt, wie man es in diesen Tagen noch nicht erlebt hat. Überrascht entdeckt man in Dolans überschiessender filmischer Kreativität einen humanistischen Kern, der im Zusammenspiel mit seinen drei herausragenden.

Ein grossartiger, innovativer Film.
Filmdienst

Das knallbunte Melodram des Neo-Almodóvar ist eine Hommage an starke Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs.
Mommy erfasst den Zuschauer wie eine frische Brise. Das ist junges und verspieltes Kino, wild und sexy, angepeitscht von Rocksongs und doch reflektiert. Es beschert das beglückende Gefühl, eine Entdeckung gemacht zu haben.
NZZ am Sonntag, Christian Jungen

Xavier Dolan zeichnet atemlos und atemraubend das Porträt einer dysfunktionalen Familie mit einer exaltierten Mutter und einem unkontrollierbaren Sohn. Starkes, rasantes Drama eines jungen Filmemachers. Der frankokanadische Film hat das Zeug zum grossen Arthouse-Hit.
Filmclicks

Genial und sehr unterhaltsam. Eine Explosion von Energie. Der Film ist wie ein Feuerwerk mit einer unglaublichen Energie.
The Guardian

Erstklassige Leistung und emotionales Engagement. Antoine-Olivier Pilon liefert eine starke Leistung
Indiewire

Hinreissend, der Film entfaltet sich mit einem Feuerwerk der Gefühle. Umwerfend komisch und unglaublich bewegend.
Screen International

Vibrant, berauschend, erhellend.
The Playlist

Ausgelassen, unvorhersehbar und unkonventionell.
The Wrap

Ein visuelles Fest für die Augen.
Heyuguys.co.uk

Sensationell! Ein Film von unglaublicher Macht und voll überraschender Wärme.
Time

Ein kühnes, stilvolles und beeindruckendes Familiendrama.
Buzzfeed

Ein herzerwärmendes, herzzerreissendes und atemberaubendes Stück.
Vanity Fair

Lebendig, spielerisch, stark.
Empire

Die Ausgelassenheit und Exzentrizität sind ansteckend.
Financial Times

Eine Explosion von Energie und Emotion.
Total Film

Mutig und kühn. Ein Tanz der Sprache, Bewegung, Leidenschaft und Wut, erschütternd und einnehmend zugleich.
TWITCH

So sehen Kinowunder aus.
Eine Frischzellenkur und ein Energieschock. Mommy ist kein Film wie jeder andere.
Die Lebensfreude und Energie überträgt sich direkt von der Leinwand auf den Zuschauer.
Mommy ist eine echte Wundertüte an formalen Experimenten, ungefilterter Emotion und schauspielerischen Kraftakten, die allesamt direkt ins Herz des Zuschauers treffen.

Eine ungeheure Kraft eines glänzend aufgelegten Ensembles von Darstellern.
Eine berauschende, beglückende und bewegende Reise ins Herz der Finsternis.
Kino-Zeit.de

Dieser Film lässt niemanden kalt.
EPD-Film

Der Film entfaltet einen Zauber und eine Kraft, denen man sich nicht entziehen kann. Gerade, weil er gleichzeitig zart, stark und anders erscheint.
Die Zeit

Die Schauspieler sind schlicht eine Wucht.
Out-now.ch



Kinostart Deutschschweiz:
25.12.2014

Kinostart Romandie:
08.10.2014

Kinostart Ticino:
19.02.2015

Ansicht
Flyer A4
Flyer A6
Poster
Poster IT
Trailer DE
Trailer OVd

Links
Facebook
Filmwebsite
Standing ovation f...
Interview Xavier Dol...
Best of the Press Co...
Website IT

Disclaimer