katalog

TRANCE
TRANCE - Gefährliche Erinnerung (D-CH)
TRANCE (F-CH)
  
RegieDanny Boyle
DarstellerJames McAvoy, Vincent Cassel, Rosario Dawson
ProduktionDanny Boyle
DrehbuchJoe Ahearne, John Hodge
GenreThriller
Jahr2013
LandUK
Dauer101 Min.
Suisa-Nr.1009.420
AltersfreigabeCH: 16 / ZH:

Inhalt
Der Kunsthändler Simon (James McAvoy) bekommt von dem Kunstdieb Franck (Vincent Cassel)den Auftrag ein wertvolles Goya-Gemälde zu stehlen. Doch Simon hält sich nicht an die verabredeten Regeln und alles endet in einem Desaster. Simon wird bewusstlos geschlagen und als er erwacht, kann er sich nicht mehr erinnern, was passiert ist und wo der wertvolle Schatz abgeblieben ist. Franck will das Gemälde unbedingt haben und engagiert eine Psychologin (Rosario Dawson) die Simons Gedächtnis auf die Sprünge helfen soll. Die Psychologin führt viele Gespräche mit Simon und versucht auch mit Hilfe der Hypnose mit ihm zum Geschehen zurück zu reisen. Simon rutscht immer mehr in eine Welt jenseits seines Bewusstseins ab und kann bald nicht mehr zwischen Realität und Unterbewusstsein unterscheiden.


Presse
Höchst intelligent und immer wieder witzig.
Basler Zeitung

Ein wunderbar verschrobenes Verwirrspiel
TELE

Wahn, Wunsch und Wirklichkeit verschwimmen in dieser vertrackten Story mit erstklassigem Cast. Ganz im Stil von "Inception".
SI Style

Oscarpreisträger Danny Boyle entfaltet einen schwindelerregenden Psychotrip, bei dem die Grenzen zwischen Wahn und Wirklichkeit verschwimmen.
Blickpunkt Film

Der Mix aus Heist-Movie und Thriller mit grossartigem Hauptdarstellertrio besticht durch perfekte technische Umsetzung.
Blickpunkt Film

Der Schein trügt, dass einem schwindlig wird.
20 MINUTES

Die hohe Kunst, über Liebe zu sprechen, indem die Gefühle in explosive Bilder verpackt werden: Was wie ein Thriller aussieht, wird am Ende zur intensiven Manipulation. Danny Boyle’s rules.
CRITIQUE-FILM.FR

Der Film überrascht fortwährend.
FILMDECULTE.COM

Einer der eindrucksvollsten Filme des Jahres.
FILMSACTU.COM

Eines der schönsten „Full-Frontals“, das in letzter Zeit im Kino zu sehen war.
PREMIERE

Sehenswerter, interessanter und schwer zu durchschauender Film.
Ensuite

Visuell verwirrendes Kinoerlebnis mit einem Plot, den man wahrscheinlich erst bei einem zweiten Lichtspielbesuch mitbekommt. Ein hautnaher, unterhaltsamer Psychotrip!
meinkino.ch


Kinostart Deutschschweiz:
08.08.2013

Kinostart Romandie:
08.05.2013

Ansicht
Filmposter DCH
Trailer D
Trailer VOdf
US Artwork

Links
Website zum Film
Facebook

Disclaimer