katalog

BLING RING, THE
  
RegieSofia Coppola
DarstellerEmma Watson, Taissa Farmiga, Israel Broussard, Claire Pfister, Katie Chang
ProduktionSofia Coppola, Roman Coppola, Youree Henley
DrehbuchSofia Coppola
GenreDrama
Jahr2012
LandUSA
Dauer87 Min.
Suisa-Nr.1009.197
AltersfreigabeCH: 14 / ZH: J/14

Inhalt
Sie heissen Nicki, Sam, Chloé, Rebecca und Marc, sind gerade einmal süsse 17 Jahre alt, aber ganz schön gerissen. Nicki (Emma Watson) ist die Anführerin der Gang die sich selbst „The Bling Ring“ nennt. Als Kinder der superreichen von L.A. haben sie schon so manches ausprobiert, um ihre Langweile zu vertreiben: Alkohol, Drogen, Autodiebstahl – fast alles. Zeit für einen neuen Kick: Partys in Promi-Villen! Und das geht so: Übers Internet wird ausspioniert, ob Stars wie Orlando Bloom, Paris Hilton oder Lindsay Lohan gerade daheim in Beverly Hills weilen. Falls nicht, brechen die Freunde in deren Häuser ein, hängen dort ab, lassen Designer-Fummel mitgehen und stellen sie anschliessend stolz auf Facebook aus. Der Zeitvertreib der Gang scheint sich immer mehr zu lohnen, denn insgesamt kommt während ihrer Streifzüge durch die Villen der Celebrities ein Betrag von mehr als drei Millionen Dollar zusammen. Es bleibt nicht ohne Folgen: Bald ist die Polizei dem „Bling Ring“ auf den Fersen…

Inspiriert von realen Vorfällen erkundet Sofia Coppola das Lebensgefühl der ultrahippen jungen Upper-Class von Beverly Hills – so überdreht und dabei doch auch klug und humorvoll, wie es momentan wohl sonst niemand kann. Ihr junges, angesagtes und extrem spielfreudiges Ensemble wird angeführt von Harry-Potter-Star Emma Watson. Ausserdem sind in Cameo-Auftritten echte Celebrities wie Paris Hilton und Kirsten Dunst zu sehen.

Festivals
Festival de Cannes 2013: Eröffnungsfilm UN CERTAIN REGARD
Presse
diese Story lehrt einmal mehr: Es ist das Leben selbst, welches die besten Geschichten schreibt.
20 Minuten

Es handelt sich durchaus um die Darstellung eines Kults, aber die Idole heissen Louboutin, Birkin, Prada, Armani …
Die Bling-Gangster bestehlen ihre Idole – kurzlebige Stars aus dem Reality-TV oder Klatschsendungen –, um neben ihren Göttern an den Festtafeln Platz zu nehmen.

Sofia Coppola stellt den Alltag ihrer jungen Figuren mit überraschender Grausamkeit dar.
Zu ihrer Palette gehören inzwischen sowohl Mitgefühl wie Ironie als auch stilistisches Raffinement und primitivste Emotionen. Insofern kann Sofia Coppola die Krone als Chronistin ihrer Zeit beanspruchen, wie Fitzgerald zu seiner Zeit.
LE MONDE

So rasant gefilmt, dass man als Zuschauer förmlich in diese Welt hineingesogen wird.
CINEMA

Der coolste Film des Sommers!
TIMEOUT

Die bitterböse Society-Satire ist der Hit des Sommers. Sensationell!
GRAZIA

Ein Fegefeuer der Eitelkeiten für die Facebook-Generation.
BLICKPUNKT:FILM

Grossartig!
SALON

Sofia Coppola gibt einen faszinierenden, ironisch angehauchten Einblick in die Welt der Reichen und Berühmten Hollywoods, der mit handwerklicher Finesse sowie mit schicken und toll montierten Bildern überzeugt.
FILMSTARTS.DE

Sprüht Funken vor Temperament.
ROLLINGSTONE

Skandalös spannend.
THE VILLAGE VOICE

Beissend ironisch und faszinierend.
ENTERTAINMENT WEEKLY

Fesselnd, toll gespielt und perfekt ausgestattet.
GUARDIAN

Watsons Performance ist eine Offenbarung.
NEW ENGLAND MOVIES WEEKLY

Amüsant und rasant.
SPIEGELONLINE

Trifft mit seiner Ausstellung der Generation Hipster genau ins Schwarze.
VARIETY

Girls Club trifft Bonnie und Clyde.
V MAGAZINE

Als Satire auf Amerikas Promikult ist THE BLING RING nur schwer zu schlagen.
GUARDIAN

Emma Watson ist grossartig!
THE TELEGRAPH

Sofia Coppolas bislang provokantester Film!
ENTERTAINMENT WEEKLY

Reinstes Kinogold und gleichzeitig eine originelle Parabel auf den allgegenwärtigen Promiwahn.
FILMEMPFEHLUNG.COM

Angenehm und mehrdeutig zeigt der Film die Besessenheit von überteuerter Markenware. Mit Ironie, aber ohne Bosheit, filmt Sofia Coppola diese jungen Charaktere.
LA LIBERTÉ

„The Bling Ring“ ist eine schöne Studie über echten sowie geklauten Glanz, über Abglanz und Selbstdarstellung, mediale Bildproduktion – und die Selbstbezüglichkeit Hollywoods, mit einer fantastischen Emma Watson.
BERLINER ZEITUNG

Coppolas Blick ist abwechselnd distanziert und empathisch, melancholisch und satirisch.
DIEPRESSE.COM

Sofia Coppolas Film bietet einen lebendigen und faszinierenden Einblick in die kriminellen Aktionen einer Teenager-Bande.
VARIETY

Schwindelerregend cool.
TELERAMA

Was den Film so erfreulich erfrischend macht, ist Coppolas Weigerung, die Verbrechen der Kids als blauäugige Celebrity-Sehnsucht zu sentimentalisieren.
IN CONTENTION

Coppola zeigt realistisch und ohne Übertreibungen das Leben von hippen Teenagern, die auf Facebook und Partys nicht mehr verzichten können.
OUTNOW.CH

Eindrückliche und klare Einsicht in die leere, glänzende Seite des von Ruhm besessenen Los Angeles. Es ist ein cooler und intelligenter Blick auf die Eskapaden der jungen Teenager, die von den Reichen und Berühmten stehlen.
SCREEN INTERNATIONAL

Klein, mitreissend, perfekt.
TECHNIKART SUPERCANNES

Sofia Coppolas Film bietet einen lebhaften und faszinierenden Blick auf einen echten Teenie-Raubzug.
VARIETY

Sofia Coppolas zugänglichster aber wahrscheinlich auch schönster Film…
SLANT MAGAZINE



Kinostart Deutschschweiz:
15.08.2013

Kinostart Romandie:
12.06.2013

Ansicht
Flugblatt A4
Poster
Teaser Poster US
Teaser-Trailer OVdf
Trailer OVdf

Links
Facebook US
Website US

Disclaimer