katalog

THERESE DESQUEYROUX
  
RegieClaude Miller
DarstellerAudrey Tautou, Gilles Lellouche, Anaïs Demoustier, Stanley Weber, Jérôme Thibault, Yves Jacques
ProduktionYves Marmion
DrehbuchClaude Miller und Natalie Carter, basierend auf dem Romand von François Mauriac
GenreLiteraturverfilmung
Jahr2011
LandFrankreich
Dauer110 Min
Suisa-Nr.1009.069
VersionenVOd
AltersfreigabeZH: J/14 CH: 14

Inhalt
Frankreich 1920 – damals arrangierten die Eltern die Hochzeit ihrer Kinder um ihre Ländereien zu vergrössern und die Familien zu verbinden. So heiratet Thérèse Larroque ihren Nachbarn Bernhard Desqueyroux, charmant und mit einem starken Charakter.

Doch diese junge Frau voller avantgardistischer Ideen respektiert die in dieser Gegend sehr verankerten Konventionen nicht. Sie träumt von Paris und sehnt sich nach Kultur. Sie versucht alles, um sich von ihrem fremdbestimmten Schicksal zu befreien und das Leben in vollen Zügen zu geniessen.

Bis zu dem Tag, als Bernard sich versehentlich mit Arsen vergiftet. Was wie ein Fehler beginnt, wandelt sich schnell zu einem Weg in die Freiheit.

Festivals
Festival de Cannes 2012: Abschlussfilm
Presse
Eine sensationelle Audrey Tautou mit einem einnehmenden Gilles Lellouche an ihrer Seite, im bildschönen letzten Film von Claude Miller zu entdecken.
Arthouse Movie News

Claude Miller hinterlässt uns einen Film von wunderschöner Eleganz. Ohne Zweifel, der Beste seiner Karriere, getragen von wundervollen Schauspielern.
Le Figaro

Ein schönes Porträt.
TV8

Tautou unglaublich intensiv.
Hollywood Reporter

Ein Meisterstück – Wunderschön gefilmt von Gérard de Battista. Audrey Tautou ist unglaublich und Gilles Lellouche vollkommen überraschend.
L’Express

Ausgezeichnete Arbeit.
TdG

Audrey Tautou spielt faszinierend.
Première



Kinostart Deutschschweiz:
07.03.2013

Kinostart Romandie:
21.11.2012

Ansicht
Extrait 1
Extrait 2
Extrait 3
Flugblatt A4
Plakat
Trailer OVd

Links
Reportage auf ARTE

Disclaimer