katalog

DEATH OF A SUPERHERO
Am Ende eines viel zu kurzen Tages (D-CH)
  
RegieIan FitzGibbon
DarstellerAndy Serkis, Thomas Brodie-Sangster, Aisling Loftus, Michael McElhatton, Sharon Horgan, Ned Dennehy, Olga Wehrly, Jessica Schwarz
ProduktionAstrid Kahmke, Philipp Kreuzer, Michael Garland
DrehbuchAnthony McCarten nach Anthony McCarten Bestseller "Superhero"
MusikMarius Ruhland
KameraTom Fährmann
GenreKomödie, Drama, Animation
Jahr2012
LandDeutschland, Irland
Dauer97 Min.
Suisa-Nr.1008.862
AltersfreigabeZH:14 BE:14/12 SG:14 BS: 14 LU: 14

Inhalt
Donald (Thomas Brodie-Sangster) hat nicht gerade ein unkompliziertes Leben. Wie andere Jungs in seinem Alter träumt er von der Traumfrau, Sex und Abenteuer- aber er hat nicht alle Zeit der Welt dafür.
Und so leicht ist es gar nicht, eine Freundin zu finden, denn der talentierte Zeichner Donald malt sich lieber seine eigene Fantasiewelt, in der Miraculousman, ein unsterblicher Superheld, dessen Erzfeind The Glove und der lüsterne Vamp Worey leben.
Als Donald auf Dr. Adrian King (Andy Serkis)- oder Dr. Death, wie er ihn nennt- trifft, findet er erstmals einen Menschen, den er leiden kann. Mehr als gut leiden kann er auch Shelly (Aisling Loftus), die neu an der Schule ist. Aber wieviel Zeit bleibt ihm noch, um sie besser kennen zu lernen?
Presse
Ein ganz besonderer Film - berührend und ehrlich!
Variety

Eindrückliche Darsteller - ein überraschender Film, der sich einfach echt anfühlt und zutiefst berührt.
Screendaily

FitzGibbon ist hier etwas ganz Besonderes gelungen. Andy Serkis ist eine Offenbarung.
VARIETY

Andy Serkis in einer seiner besten Darbietungen bis jetzt, der Film ist etwas ganz Besonderes und muß erfahren werden. Ehre gebührt Regisseur Ian FitzGibbon für einen Film der gleichzeitig mitfühlend und klug ist.
SCREEN INTERNATIONAL


Kinostart Deutschschweiz:
27.09.2012

Ansicht
Artwork Deutschland
Artwork DOASH CH
Flyer A4
International artwork
Production Notes
Trailer Deathofasuperhero OVdf
Trailer OV

Links
Facebook Seite

Disclaimer