katalog

PÄPSTIN, DIE
  
RegieSönke Wortmann
DarstellerJohanna Wokalek, David Wenham, John Goodman, Anatole Taubman, Iain Glen
ProduktionMartin Moszkowicz, Oliver Berben
DrehbuchSönke Wortmann, Heinrich Hadding
GenreAbenteuer, Drama
Jahr2009
LandDeutschland, USA
Dauer147 Min.
Suisa-Nr.1007.418
VersionenD
AltersfreigabeZH: J/12 BE: 12/10 BS: SG: 12/10

Inhalt
Tief aus den geheimen Gewölben des Vatikans offenbart sich eine Geschichte von verbotener Leidenschaft und Intrigen, die von der katholischen Kirche für mehr als tausend Jahre geheim gehalten wurde.
In einer Zeit, in der absoluter Gehorsam verlangt wurde, hebte sich JOHN ANGLICUS als Licht im dunklen Zeitalter hervor. Im Jahre 853, nachdem er bereits als anerkannter Gelehrter, Heiler und Lehrer bekannt war, stieg er zum höchsten Amt im Lande auf: zum Papst der katholischen Kirche.
Nur zwei Jahre später wurde John Anglicus zu Tode gesteinigt - für ein Geheimnis, das zur Legende wurde. John Anglicus war in Wahrheit eine Frau. Die einzige Frau die jemals zum Papst gekrönt wurde... der einzige Papst, der jemals ein Kind gebar...

Der Erfolgsroman von Donna Cross erzählt die Geschichte über den atemberaubenden und bewegenden Aufstieg der Johanna von Ingelheim, die als Mann verkleidet in die höchsten Ränge des Römischen Klerus gelangt und im Jahre 853 zum Papst gewählt wird. Der Wahrheitsgehalt der Geschichte ist seit Jahrhunderten Gegenstand leidenschaftlicher Kontroversen, die mit dem weltweiten Millionen-Bestseller von Donna Cross ihren vorläufigen Höhepunkt gefunden haben.

Festivals & Preise
Deutscher Filmpreis 2010: Nominierung Beste weibliche Nebenrolle (Jördis Triebel), Bestes Szenenbild, Beste Kostümbild und Bester Ton
Presse
Starkes Kino, ein must-see im Herbst.
kino.de

Bildgewaltiges Historienepos mit internationaler Starbesetzung.
kino.de

Johanna Wokalek liefert eine furiose Vorstellung ab!
Blickpunkt: Film

Der Kinofilm beeindruckt, berührt und zeigt eine sehr gute Hauptdarstellerin.
Neue Luzerner Zeitung

Johanna Wokalek macht als Papst eine durchaus prächtige Figur.
Tagblatt der Stadt Zürich

"Es lohnt sich reinzugehen, um Johanna Wokalek spielen zu sehen." ..mitreissend, kraftvoll, überwältigend..
outnow.ch

Imposante Inszenierung, packende Geschichte... Bildstarkes Drama mit durchaus witzigen Momenten.
Schweizer Illustrierte

Sönke Wortmann hat "Die Päpstin" zu einem bildgewaltigen Monumentalepos verarbeitet.
Bieler Tagblatt


Kinostart Deutschschweiz:
22.10.2009

Ansicht
Plakat
Teaser D
Teaser Plakat D
Trailer D
Trailer Int. D

Links
Website D

Disclaimer