katalog

WILDEN HÜHNER UND DAS LEBEN, DIE
  
RegieVivian Naefe
DarstellerVeronica Ferres, Jessica Schwarz, Benno Fürmann, "Wilden Hühnern" Michelle von Treuberg, Lucie Hollmann, Sonja Gerhardt, Jette Hering, Zsa Zsa Inci Bürkle
ProduktionBavaria Filmverleih- und Produktions GmbH, Constantin Film, ZDF
DrehbuchThomas Schmid, Uschi Reich in enger Zusammenarbeit mit Cornelia Funke und Marie Reich, basierend auf der gleichnamigen Buchreihe von Cornelia Funke
GenreKomödie
Jahr2008
LandDeutschland
Dauer112 Min.
Suisa-Nr.1007.202
VersionenD
AltersfreigabeZH: K/10 BE: 6/10 BS: 11 SG: 6/10 LU: 10

Inhalt
Schwierig ist das mit dem Erwachsenwerden, da kommen die "Wilden Hühner" ganz schön durcheinander. Oberhuhn Sprotte (Michelle von Treuberg) jedenfalls versteht die Welt nicht mehr: Warum hat es Fred (Jeremy Mockridge) auf einmal nur so eilig mit dem ersten Mal? Melanie (Sonja Gerhardt) hat ein Geheimnis, das sie noch nicht einmal mit ihren besten Freundinnen teilen kann und auf der gemeinsamen Klassenfahrt ringen auch Frieda (Lucie Hollmann), Wilma (Jette Hering) und Trude (Zsa Zsa Inci Bürkle) mit ihren ganz eigenen Gefühlen… und mittendrin stecken die Lehrer Herr Grünbaum (Benno Fürmann) und Frau Rose (Jessica Schwarz).
Presse
DIE WILDEN HÜHNER UND DAS LEBEN ist eine realistische Teenagerkomödie mit alltäglichen Geschichten – nicht überhöht, humorvoll, mit wortstarken Dialogen und überzeugenden Darstellerinnen.
Berner Zeitung

Die gelungene Mischung aus launigen Schülerstreichen und tiefer gehenden Gefühlen sorgt für einen würdigen Abschluss der Trilogie - der beste Film der Serie!
Cinema

Lebendig, konsequent aus der Optik von Teenagern und mit herausragenden Wortwitz
Berner Zeitung

Oberhuhn Sprotte und die ewig unerwachsene Veronika Ferres überzeugen einmal mehr.
Züritipp

Vergnüglich!
BaZ

Einmal mehr überzeugt das natürliche Spiel der jugendlichen HauptdarstellerInnen
20min

Kino mit Wohlfühlfaktor
outnow.ch

Ein stimmiger Jugendfilm mit souveränen Teeniestars
Cinema

Die noch Jungschauspieler gefallen in ihrer bewährten Art durch ihre Natürlichkeit.
outnow.ch

Sympathisch!
cineman.ch

Bezauberndes Teenabenteuer - inszeniert mit humorvoller Leichtigkeit und aufrichtigem Interesse.
kino.de


Kinostart Deutschschweiz:
29.01.2009

Ansicht
Plakat D
Trailer D (10.45MB)

Links
offizielle Webseite
offizielle Fanseite

Disclaimer