katalog

SLUMDOG MILLIONAIRE
Slumdog Millionär (D-CH)
The Millionaire (I-CH)
  
RegieDanny Boyle
DarstellerDev Patel, Irrfan Khan, Anil Kapoor, Madhur Mittal, Freida Pinto
ProduktionPathé Pictures, Celador Films, Film4
DrehbuchSimon Beaufoy nach dem Buch "A und Q" von Vikas Swarup
MusikA.R. Rahman
KameraAnthony Dod Mantle
GenreLiebesfilm, Abenteuer
Jahr2008
LandUK, Indien
Dauer120 Min.
Suisa-Nr.1007.127
VersionenEd
AltersfreigabeZH: J/14 BE: 14/12 BS: SG: 14/12 LU: 14
TonDolby SRD
FormatScope

Inhalt
Glauben Sie an das Schicksal? Für Jamal Malik (Dev Patel) ist es der grösste Tag seines Lebens. Nur noch eine Frage trennt ihn vom 20 Millionen Rupien-Hauptgewinn in Indiens TV- Show "Wer wird Millionär?". Doch was in aller Welt hat ein mittelloser Youngster aus den Slums von Mumbai in dieser Sendung verloren? Und wie kommt es, dass er auf alle Fragen eine Antwort weiss?
Dabei geht es Jamal nicht um das Geld, sondern einzig und allein um die Liebe. Für ihn ist die Sendung nur ein Mittel zum Zweck, eine letzte Chance, seine verlorene, grosse Liebe Latika in der flirrenden Millionenmetropole Mumbai wieder zu finden.

SLUMDOG MILLIONAIRE erzählt in kraftvollen, atemberaubenden Bildern eine aussergewöhnliche, berührende Liebesgeschichte und ein mitreissend-faszinierendes Lebensabenteuer. Danny Boyle kreiert in unnachahmlicher Weise die Elemente des Abenteuer-, Liebes- und Gangsterfilms zu einem berauschenden Mix und verliert dabei niemals den Blick für die humorvollen Seiten, die das Leben zu bieten hat.
Nach "Trainspotting" (1996) und "The Beach" (2000) nimmt der renommierte britische Ausnahmeregisseur Danny Boyle den Zuschauer mit auf eine exotische Reise nach Indien - hinein in eine Welt voller Magie. SLUMDOG MILLIONAIRE ist die ergreifende Verfilmung von "Rupien! Rupien!" (erschienen 2005 bei Kiepenheuer & Witsch, internationaler Titel "Q & A") von Vikas Swarup. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Simon Beaufoy, der für das Drehbuch zu "The Full Monty" (1997) für den Oscar nominiert war.

Bewusst hat sich Danny Boyle bei der Besetzung seiner Hauptfiguren für neue Talente entschieden: Dev Patel und Freida Pinto sammelten bislang erste Schauspielerfahrung im TV-Bereich. Mit Anil Kapoor als "Wer wird Millionär"-Showmaster konnte Boyle einen der bekanntesten und erfolgreichsten Bollywood-Schauspieler gewinnen.
Festivals & Preise
Oscars 2009: 8 OSCARS für Bester Film, Beste Regie, Bestes adaptiertes Drehbuch (Simon Beaufoy), Beste Kamera, Bester Schnitt, Bester Soundtrack, Bester Song, Bester Ton (plus Nomination Bester Tonschnitt)
*****
Golden Globes 2009: Bester Film, Beste Regie, Bestes Drehbuch und Bester Soundtrack

*****
Toronto 2008: Publikumspreis - Cadillac People's Choice Award
*****
Rotterdam 2009: Publikumspreis
*****
BIFA (British Independant Film Awards) 2008: Bester Film, Beste Regie (Danny Boyle), Newcomer des Jahres (Dev Patel)
*****
BAFTA 2009: 7 Awards für: Bester Film, Beste Regie (Danny Boyle), Bestes adaptiertes Drehbuch (Simon Beaufoy), Beste Kamera, Bester Schnitt, Bester Soundtrack, Bester Ton (und war zusätzlich nominiert in den Kategorien: Bester Hauptdarsteller (Dev Patel), Beste Nebendarstellerin (Freida Pinto) und Bestes Produktionsdesign)
*****
International Press Academy Awards 2008: Bester Film, Beste Regie (Danny Boyle) und Bester Soundtrack
*****
National Board of Review (NY) 2008: Bester Film, bestes adaptiertes Drehbuch und bester Nachwuchsschauspieler ('Breakthrough Performance by an Actor')
*****
Critics Choice Awards 2009: Bester Film, Beste Regie, Bestes Drehbuch, Bester Nachwuchs-Darsteller (Dev Patel) und Bester Soundtrack
*****
WGA (Writers Guild of America): Bestes adaptiertes Drehbuch
*****
SAG (Screen Actors Guild): Beste Performance des ganzen Cast
*****
DAG (Directors Guild): Beste Regie
*****
PGA (Producers Guild of America): Bester Film
*****
Austin Film Festival 2008: Publikumspreis
*****
Palm Springs International Film Festival: Beste Performance Nachwuchsschauspielerin (Freida Pinto)
*****
National Society of Film Critics: Beste Kamera
*****
L.A. Film Critics Awards 2008: Bester Regisseur, Bester Soundtrack und Runner-Up Beste Kamera
*****
New York Film Critics Circle Awards 2008: Beste Kamera (Anthony Dod Mantle)
*****
DC Critics Awards 2008: Bester Film, Bester Regisseur, Bestes Drehbuch, Bester Hauptdarsteller (Neuentdeckung)
Presse
Mitreissend
NZZ am Sonntag

Ein Underdog-Märchen mit Drive, Witz und Dramatik in Szene gesetzt - so macht es riesigen Spass.
Züritipp

Danny Boyles Sinnenrausch ist der innovativste, frischeste Film! Unser Oscar-Favorit!
Sonntag

Ein wunderbarer Film
Sonntagszeitung

Die Überraschung des Kinojahres 2009
Neue Luzerner Zeitung

Einen Film wie man ihn derart impulsiv und energiegeladen wahrlich nur selten zu sehen bekommt.
20min

Mit unglaublichem filmischen Verve
NZZ am Sonntag

Garantiert bestes Kino. Oscar-verdächtig!
Schweizer Illustrierte

Mit dem Erzählfuror von SLUMDOG MILLIONAIRE vermag Boyle nun wieder an die Intensität seiner besten Filme anzuknüpfen.
Filmbulletin

Genial!
Danny Boyle schmettert in SLUMDOG MILLIONAIRE in kraftvollen, atemberaubenden Bildern eine aussergewöhnliche, berührende Liebesgeschichte und ein mitreissend-faszinierendes Lebensabenteuer auf die Kinoleinwand.
20min

Die fantastische Geschichte eines Slumkinds aus Mumbai hat Danny Boyle mit Schwung und Witz verfilmt.
Züritipp

Wuchtig, eindringlich, umwerfend!
Bieler Tagblatt

Ein Oscar-würdiger Film mit sagenhafter Musik
Sonntags-Blick

Herzzerreissend
Sonntagszeitung

Der Film ist ein kleines Meisterwerk!
ensuite

Rasant und witzig!
Annabelle

****** - Grosses Kino - ein Meisterwerk!
.ch

Grossartig inszeniertes und bewegendes Liebesdrama, das bis zum Schluss fesselt.
Blick am Abend

***** - SLUMDOG MILLIONAIRE hat einen kaum zu überbietenden Zug. Liebe, Spannung, Bruderzwist und viel Dramatik.
Schweizer Illustrierte

Grandios!
News

Danny Boyle hat eines der grössten Kinoabenteuer aller Zeiten gedreht.
Cinema

... bis zur letzten Sekunde spannend!
News

SLUMDOG MILLIONAIRE ist ein rasantes, bestens unterhaltendes und romantisches Werk.
cineman.ch

SLUMDOG MILLIONAIRE ist hervorragendes Kino, dass mit einer spannenden Story, überzeugenden Schauspielern, herrlich fotografierten Bildern und einem intensiven Soundtrack zu überzeugen vermag.
outnow.ch

Grossartiges, unterhaltsames und berührendes Kino.
Tagblatt der Stadt Zürich

Intensiv, leidenschaftlich, mitreissend!
art-tv.ch

Spannend und aufwühlend!
ensuite

Eine mitreissende Komödie!
Cineman.ch

Wohlfühlkino - sehr gekonnt erzählt, gefilmt und inszeniert.
P.S.

Durch seine Erzählart schafft Danny Boyle eine andauernde Spannung, die er mit Elementen der Komik, der romantischen Liebessehnsucht und kriminalistischen Sequenzen würzt.
P.S.

Wie Boyle aus diesem Stoff ein farbenprächtiges Märchen strickt, ein Kaleidoskop des modernen Indien mit all seinem Glanz und Elend, ist ganz großes Kino.
Stern.de

Getrieben von fantastischer Energie und einer Flut lebendiger Bilder des alten und neuen Indien - "Slumdog Millionär" begeistert.
Variety

Dickens mit dem Sound des Indien von heute, absolut unwiderstehlich.
Blickpunkt Film

Ein berauschender Genremix.
Neue Luzerner Zeitung

Danny Boyle ist mit "Slumdog Millionaire" ein grosser Wurf gelungen.
Blickpunkt Film

Die farbenprächtigen, wie entfesselt wirkenden Bilder und die mitreissende Story machen diesen energiegeladenen Film zu einem unvergesslichen Kinoerlebnis.
Cinema

Ein wunderbarer Film
Neue Luzerner Zeitung

So raffiniert der Inhalt, so virtuos die Präsentation.
Tele

Packend verfilmte Love-Story. Einfach zu schön, um wahr zu sein.
Close-Up

Regisseur Danny Boyle erzählt die Geschichte mit eindringlicher Bildsprache und umwerfenden Humor.
ensuite

Das Epos 'Slumdog Millionaire' ist unbezahlbar originell!
USA Today

Ein Triumph! Der Film explodiert vor lauter erzählerischer Kraft, eingehüllt in eine ergreifende Liebesgeschichte.
Chicago Sun-Times

Eine schwungvolle Hymne an das Leben. Ein Film, den man feiern muss.
Time

Einer der besten Filme des Jahres! Was ich für diesen Film empfinde, ist nicht nur Bewunderung, es ist wahnsinnige Liebe.
Rolling Stone

Unterhaltsam und kurzweilig.
ensuite
DVD bestellen


Kinostart Deutschschweiz:
22.01.2009

Kinostart Romandie:
14.01.2009

Kinostart Ticino:
09.01.2009

Ansicht
Flugblatt A4
Millionre
Poster CH
Presseheft D
Trailer Od

Links
Website D
Website US
Webseite UK
Slumdog Blog
Soundtrack: reinhör...

Disclaimer