katalog

ODETTE TOULEMONDE
Lezioni di felicità (I-CH)
  
RegieEric-Emmanuel Schmitt
DarstellerCatherine Frot, Albert Dupontel, Jacques Weber, Fabrice Murgia
ProduktionBel Ombre Films, Antigone, Pathé Renn, TF1
DrehbuchEric-Emmanuel Schmitt
MusikNicola Piovani
KameraCarlo Varini
GenreKomödie
Jahr2006
LandFrankreich
Dauer100 Min.
Suisa-Nr.1006.123
VersionenFd
AltersfreigabeZH: J/12, BE: 12/12, LU: 12

Inhalt
Odette, Verkäuferinin der Parfümerie-Abteilung eines grossen Warenhauses führt ein eher unscheinbares Leben. Nur zwei Dinge erhellen ihren monotonen Alltag: die Lieder von Josephine Baker und die Romane des Erfolgsautoren Balthasar Balsan. Bei einer Lesung versucht sie ihm sagen, wie glücklich seine Bücher sie machen, doch der verwöhnte Mann interessiert sich nicht für seinen treuesten Fan...
Als die Kritiker sein neues Buch zerfetzen und er hinter das Verhältnis seiner Gattin mit seinem Verleger kommt, verfällt der verschmähte Künstler in eine Depression und braucht dringend Trost - Odettes grosse Chance ist gekommen...

Über 800.000 Kinobesucher in Frankreich liessen sich von "Odette Toulemonde" und dieser reizenden Liebesgeschichte verzaubern.

Festival & Preise
César 2008 ; 1 Nomination; beste Darstellerin (Catherine Frot)
Zurich Film Festival 2007
Presse
...ein Film, der mit feinsinnigem Humor über sich selber lacht. Das macht Schmitt so leicht keiner nach.
NZZ

...verspielt und selbstironisch...
SonntagsZeitung

...eine kleine Ode an das Wunderbare des Alltags.
Der Landbote

Eine Liebeserklärung an die Populärliteratur - und an die Menschen, die sie lesen.
baz kultur magazin

...entzückendes Regiedebüt.
Tele

Sind seine Bücher verschmitzt heiter, so schwebt Schmitt in seinem Kinodebüt im siebten Himmel. Lässt Odette durch die Lüfte schweben und verwandelt Tapeten in Leinwände. Amélie sei gegrüsst.
Tele

...verspielt-komödiantisch und souverän inszenierter Kinoerstling...
Der Landbote

Witzige Dialoge machen Eric-Emmanuel Schmitts Film zu einem richtigen Vergnügen.
Anzeiger, das Ostschweizer Wochenmagazin

Odette Toulemonde ist ein Märchen für Erwachsene. So wie sich Odette immer wieder in ihre Phantasiewelt zurückzieht, beinhaltet auch der Film viele Fantasy-Elemente und zauberhafte Szenen...
cineman.ch

Die Rolle der Odette ist mit Catherine Frot perfekt besetzt.
cineman.ch

Mit aussergewöhnlicher Sensibilität zeichnet Eric-Emmanuel Schmitt eine Welt zwischen Realität und Traum, Hoffnung und Enttäuschung.
art-tv.ch

Dank der hinreissenden Catherine Frot als Odette wird ODETTE TOULEMONDE zu einer romantischen Komödie, die im wahrsten Sinne des Wortes beflügelt! art-tv.ch

Odette Toulemonde ist eine wohltuend unaufgeregte, leise romantische Komödie. Tagblatt der Stadt Zürich

Ein augenzwinkernd magischer Film, der sich zeitweise ausnimmt wie eine kleine Anleitung zum Glücklichsein.
Tagblatt der Stadt Zürich

Unterhaltsam, phantasievoll wird hier die Geschichte von zwei Aussenseitern auf zärtliche elegante Weise erzählt.
100 Minuten - Erholung für die Seele.
kinokai.de

Schmitt versteht es, seine romantische Geschichte um Frau Jedermann mit einigen skurrilen Einfällen zu garnieren...
Brigitte.de

Egal, ob sie redet, lacht, singt odet tanzt, Catherine Frot ist einfach hinreissend.
So gar nicht wie jedermann, diese Frau Jedermann.
Brigitte.de

...eine fabelhafte Komödie, die einem das Herz aufgehen lässt.
Filmstarts.de

Eric-Emmanuel Schmitt erzählt mit Bildern, als hätte er nie etwas anderes gemacht.
kino-zeit.de

...ein zarter Film, über dem stets ein Hauch Rosa liegt...
ensuite kulturmagazin

...ein verträumter Film, der sehr gut mit den einzelnen Figuren unterhalten kann.
outnow.ch

Mit einem lachenden und einen weinenden Auge gelingt Eric-Emmanuel Schmitt und den beiden Hauptdarstellern jene schmale Gratwanderung, die mit viel Mut zwischen Traum- und realer Welt hin und her zu schweifen vermag, ohne einer von beiden den Vorzug zu geben.
ensuite kulturmagazin

Herrlicher Liebesfilm zwischen einem egoistischen Städter und einer offenen Provinzdame.
Bewegungsmelder

Eine sympathische Fabel über das Glück.
Cineman
DVD bestellen


Kinostart Deutschschweiz:
18.10.2007

Kinostart Romandie:
07.02.2007

Kinostart Ticino:
18.04.2008

Ansicht
Flugblatt
Plakat CH
Trailer d
Trailer OV

Links
offizielle Seite DE
Eric-Emmanuel Schmitt
zum Buch

Disclaimer