katalog

BABEL
  
RegieAlejandro González Iñárritu
DarstellerBrad Pitt, Cate Blanchett, Gael García Bernal, Kôji Yakusho, Adriana Barraza, Jamie McBride
ProduktionSteve Golin, Jon Kilik (Summit Entertainment)
DrehbuchGuillermo Arriaga
MusikGustavo Santaolalla
KameraRodrigo Prieto
GenreDrama
LandUS
Dauer144 Min.
Suisa-Nr.1005.769
VersionenEdf, D, I
AltersfreigabeZH: J/14, BE: 12/14

Inhalt

Ein Schuss in der Wüste von Marokko ist das auslösende Moment einer ganzen Kette von Ereignissen, die vier Schicksale von unterschiedlichen Menschen auf drei Kontinenten miteinander verbindet: Da ist ein amerikanischer Tourist, der in Marokko um das Leben seiner schwer verletzten Frau kämpft. Ein mexikanisches Kindermädchen, das verzweifelt versucht, die Grenze mit ihren beiden amerikanischen Schützlingen zu überqueren. Ein taubstummer japanischer Teenager, der gegen den eigenen Vater und dessen mysteriöse Vergangenheit rebelliert. Und zwei kleine Jungs auf der Flucht vor der eigenen Verantwortung. Geschichten und Schicksale, die nur scheinbar keine Verbindung haben …

Niemand beherrscht das Verknüpfen von Erzählsträngen und Ebenen so virtuos wie der mexikanische Regisseur Alejandro Gonzáles Iñárritu. Sein vielschichtiges und bildgewaltiges Epos, beim Festival in Cannes mit dem Regiepreis ausgezeichnet, weckt intensivste Emotionen und zählt nicht zuletzt dank der grandiosen schauspielerischen Leistungen u.a. der Stars Brad Pitt, Cate Blanchett und Gael García Bernal bereits jetzt zu den ganz großen Oscar-Favoriten.

Auszeichnungen & Festivals
Oscars 2007: Beste Musik
Golden Globes 2007: Bester Film
BAFTA 2007: Preis für die beste Musik: Gustavo Santaolalla
Cannes 2006: Preis für die beste Regie, Preis der Ökumenischen Jury
Toronto 2006 : Gala Presentations
San Sebastian 2006: Opening Film Zabaltegi

Presse
Mystisches Drama am Puls der Zeit
Filmbulletin

Starkes Kino: lebensnah, dynamisch, mit Bildern, die direkt unter die Haut gehen.
Tele

Spannender als 'Babel' kann ein Film kaum sein.
Tagblatt der Stadt Zürich

... geht emotional unter die Haut.
20Minuten

Die Leichtigkeit und Eleganz, mit der Iñárritu drei Dramen auf drei Kontinenten verknüpft, ist verblüffend. Dieser herausragende Film, wirkt noch lange nach.
TV-Star

'Babel' wechselt virtuos von einem Schauplatz zum nächsten.
Baz

Mitreissendes, hochemotional inszeniertes Drama über kulturelle und sprachliche Differenzen in einer globalisierten Welt.
Heute

... Iñárritus bislang bester Film.
Züritipp

Ein Film mit höchster stilistischer und handwerklicher Qualität.
ensuite kulturmagazin

Babel - ein Gesamtkunstwerk!
ensuite kulturmagazin

... grandiose schauspielerische Präsenz.
ensuite kulturmagazin

Der beste Film des Jahres 2006 startet bei uns 2007: BABEL.
Sonntagszeitung

Eine grandiose Parabel über Schuld, Sühne und Tod. Ein Meisterwerk.
FACTS

Ein meisterhafter Film, berührend und verwirrend.
Sonntagszeitung

Emotionsgeladen, episch und zugleich spannend, bildgewaltig umgesetzt und von sämtlichen Darstellern in vier Sprachen (Babel!) eindringlich interpretiert.
Ein in jeder Beziehung oscarwürdiges Meisterwerk.
Facts

Der Film, für sieben Golden Globes nominiert, überzeugt als packende Röntgenaufnahme einer globalisierten Welt.
Berner Zeitung

Ein bildstarkes Filmwerk, das meisterhaft komponiert ist und unter die Haut geht. Der Cast - vom Laiendarsteller bis zum Filmstar - brilliert und lässt keinerlei Wünsche offen. Alejandro González Iñárritu hat mit Babel ein wichtiges Stück Filmgeschichte geschrieben. Sei es nun in künstlerischer oder thematischer Hinsicht. Bravissimo!
outnow.ch

Herausragend
NZZ

Der Film ist ein Drama von gewaltigen Ausmassen, schlank, und rhythmisch erzählt...
Solothurner Zeitung

Selten war ein Epos über weltweite Verständigungsprobleme so verständlich und bewegend...
Solothurner Zeitung

Ein globales Epos mit Kraft.
Aargauer Zeitung

... keiner hat die Themen der Zeit so präzise auf dem Punkt gebracht.
Sonntagszeitung


Kinostart Deutschschweiz:
11.01.2007

Kinostart Romandie:
15.11.2006

Kinostart Ticino:
03.11.2006

Ansicht
Plakat CH
Trailer US 8mb (wmv)

Links
Trailer US (mov)
Webseite US

Disclaimer