katalog

PALAIS ROYAL !
  
RegieValérie Lemercier
DarstellerValérie Lemercier, Lambert Wilson, Catherine Deneuve, Mathilde Seigner, Denis Podalydès, Michel Aumont, Etienne Chicot
ProduktionGaumont
DrehbuchValérie Lemercier, Brigitte Buc
MusikBertrand Burgalat
KameraJames Welland
GenreKomödie
LandFrankreich
Dauer105 Min.
Suisa-Nr.1005.456
VersionenF, Fd
AltersfreigabeGE: 7/10

Inhalt
Eine einfache Logopädin, verheiratet mit dem jüngsten Sohn des Königs, entwickelt sich zum Liebling des Volkes, und das nicht nur zur Verblüffung ihres Mannes, des Erbprinzen, sondern auch zum Erstaunen ihrer Schwiegermutter, der Königin, und deren intriganten Beraters, des Protokollchefs ...

Prinzessin Armelle – erfunden, gespielt und in Szene gesetzt von Valérie Lemercier – ist eine überdrehte und witzige Variante von Lady Di.

Eine erfindungsreiche, brillante und elegante Komödie, voller Sarkasmus und Überraschungen.

‚Hat definitiv die Zutaten für einen Kultfilm und könnte bissiger nicht sein.‘ Hebdo

Preise
César 2006: Nominierung beste Darstellerin Valérie Lemercier
César 2006: Nominierung beste Darstellerin in einer Nebenrolle Catherine Deneuve
Presse
Giftiger ist nur der wirkliche Klatsch - aber der ist lange nicht so lustig.
Sonntagszeitung

Herrlich sarkastisch und gelungen bis zur letzten Einstellung. Valérie Lemercier ist Kult!
Coopzeitung

'Palais Royal!' ist der schönste Film über eine königliche Familie, seit es Monarchen gibt.
Coopzeitung

Ein exzellentes Ensemble in einer superben Komödie.
Der Bund

Erstklassige besetzte Komödie um die Geheimnisse einer Königsfamilie.
20 Minuten

Eine spritzige Komödie!
Cineman

Palais Royal ist zum Brüllen komisch!
Hebdo

Endlich ein publikumswirksamer französischer Film, der sich besonders mit seinen hervorragenden Dialogen und seinem Humor hervortut.
Le Matin

Getarnt im sakrosankten Gewand, wirft die Komödiantin Lemercier mit Dialogen um sich, die der Sprachgewalt eines versierten Anarchisten gleichkommt.
Hebdo

Die hinreissende und amüsante Komödie "Palais Royal", von und mit der genialen Valérie Lemercier, kündet sich wie ein Kultfilm an.
Hebdo



Kinostart Deutschschweiz:
17.08.2006

Kinostart Romandie:
23.11.2005

Ansicht
Flublatt
One Sheet CH
One Sheet FR

Links
Homepage FR
Trailer I (VO)
Trailer II (VO)

Disclaimer