katalog

DIARIOS DE MOTOCICLETA
Die Reise des jungen Che (D-CH)
Carnets de voyage (F-CH)
  
RegieWalter Salles
DarstellerGael García Bernal, Rodrigo de la Serna, Mia Maestro, Mercedes Morán, Jorge Chiarella, Gabriela Aguilera, Ulises Dumont, Jean Pierre Noher
ProduktionSouth Fork Pictures
DrehbuchJosé Rivera, Nach den Tagebüchern von Guevara & Granado / D'après les carnets de route de Guevara et Granado
MusikGustavo Santaolalla
KameraEric Gautier
GenreRoad Movie
LandArgentine,Brésil,Chili,Pérou,USA
Dauer128 Min.
Suisa-Nr.1004.868
VersionenSPdf, F, I
AltersfreigabeZH: J12, BE: 12/12, BS: 14, GE: 7/12,

Inhalt
Im warmherzigen Road-Movie erzählt der Brasilianer Walter Salles die mainstreamschöne Reise zu einem sozialen und politischen Bewusstsein.
1952 startet Ernesto „Che“ Guevara im Alter von 23 Jahren mit seinem Freund Alberto Granado eine Reise per Motorrad quer durch Südamerika. Die beiden Studenten reisen nach Argentinien, Chile, Brasilien und Peru auf der Suche nach Spass und Abenteuern. Doch die Fahrt durch den Kontinent wird für Guevara zur Entscheidungsgrundlage, welchen Pfad sein späteres Leben einschlagen soll. Guevara, hervorragend gespielt vom Mexikaner Gael García Bernal, entdeckt die Seele Lateinamerikas und findet damit seine Mission.
Ein Film, der tatsächlich die Qualitäten eines Tagebuchs hat: Er wirkt dringlich, spontan, leidenschaftlich, stellenweise aber auch verträumt und poetisch.
Besonderes
Oscar 2005 - Bester Originalsong Al otro Lado Del R?o
Cannes 2004 - Im Wettbewerb
Cannes 2004 - Preis der ökumenischen Jury
Presse
... das warmherzige Road-Movie, das der Brasilianer Walter Salles als mainstreamschöne Initiationsreise zu einem sozialen und politischen Bewusstsein erzählt.
NZZ am Sonntag

Ein Film der tatsächlich die Qualitäten eines Tagebuchs hat: Er wirkt dringlich, spontan, leidenschaftlich, stellenweise aber auch verträumt und poetisch.
Blickpunkt Film

Salles erweist sich als erstklassiger Romancier, dem es gelingt, eine epische Geschichte mit intimem Blick zu erzählen.
Blickpunkt Film

Ein schöner Film, weil er eine ungemein tiefgreifende Entwicklung beschreibt, weil er die Reise des Protagonisten parallel führt mit dem Heranreifen seiner Persönlichkeit und weil er das alles schliesslich verpackt in eine humorvolle, selbstironische und nie pathetische Erzählung über Freundschaft und Vertrautheit.
Filmkritiken.org

...einer der wohl am meisten gefeierten Filme des Jahres...
Blickpunkt Film
DVD bestellen


Kinostart Deutschschweiz:
07.10.2004

Kinostart Romandie:
08.09.2004

Ansicht
Diarios Aushangfotos
Diarios OneSheetCH
Flyer A4 motocicleta dt
Flyer A4 motocicleta fr
ReiseChe PlakatD

Links
Homepage D

Disclaimer