katalog

GIRL WITH A PEARL EARRING
Das Mädchen mit dem Perlenohrring (D-CH)
GIRL WITH A PEARL EARRING (F-CH)
  
RegiePeter Webber
DarstellerColin Firth, Scarlett Johansson, Tom Wilkinson, Judy Parfitt, Cillian Murphy, Essie Davis, Joanna Scanlan
ProduktionAn Archer Street/Delux Production for Pathé Pictures & Inside Track Productions
DrehbuchOlivia Hetreed, Nach dem Buch von Tracy Chevalier, D'après le livre de Tracy Chevalier
MusikAlexandre Desplat
KameraEduardo Serra
GenreDrama, Romanze
LandGrossbritannien
Dauer100 Min.
Suisa-Nr.1004.657
VersionenEdf, F, I
AltersfreigabeZH: J12, BE: 12/10, BS: 13, GE: 7/10,

Inhalt
Das bildgewaltige Meisterwerk mit Scarlett Johansson über die Entstehung des weltberühmten Gemäldes Das Mädchen mit dem Perlenohrring des Malers Johannes Vermeer.
Delft 1664. Griet, die Tochter eines Porzellanmalers, wird wegen der Erblindung ihres Vaters als Dienstmädchen in den Haushalt des angesehenen Malers Vermeer gegeben. Fasziniert von seiner Kunst beginnt das junge Mädchen heimlich Gegenstände und Lichtverhältnisse im Atelier des Meisters zu verändern. Vermeer merkt das wohl, lässt sie aber gewähren. Eine verschwörerische Beziehung wächst heran, als Vermeer ohne das Wissen seiner Gattin anfängt, Griet zu malen. Dies bringt jedoch je länger je mehr Unruhe und Eifersüchteleien in den geordneten Haushalt des Malers...
Besonderes
Golden Globes 2004 - 2 Nominationen Oscars 2004 - 3 Nominationen Europäischer Filmpreis 2004 - Eduardo Serra Europäischer Kamerapreis San Sebastian 2003 - Jury Award für beste Kamera Dinard 2003 - Best Film, Audience Award
Presse
Jede Einzelaufnahme, mit detailgenauem Szenenbild und Kostümen, wirkt wie ein Gemälde von Vermeer, eine angedeutete Geschichte, die keiner Worte bedarf, eine kunstvolle Komposition aus Licht und Farben. Ein Filmkunstwerk.
Blickpunkt Film
...ganz auf Bilderpracht bedachtes Kunstdrama. Selten wurde der Entstehungsprozess eines weltberühmten Gemäldes filmisch derart kraftvoll nachvollzogen.
Close-Up
Die Verfilmung überzeugt mit guter Besetzung und sorgfältig rekonstruierten Dekors.
St.Galler Tagblatt
Exquisit! Ein hinreissendes, atemberaubendes Glanzstück der Fantasie!
Los Angeles Times

Bezaubernd! Colin Firth ist sexy und voller Kraft... Scarlett Johansson ( Lost in Translation) - mit der Haut eines Renaissance-Engels, der uns durch die Jahrhunderte direkt in die Augen zu schauen scheint - zeigt eine tiefgründige Performance.
Entertainment Weekly
Das Regiedebüt von Peter Webber ist eine intelligente, betörend schöne Adaption von Tracy Chevaliers gleichnamigem Bestseller.
Blickpunkt Film
Gesten, Blicke und Schweigen ergeben ein viel sagendes Bild von der Geburt eines Meisterwerks.
cinema


Kinostart Deutschschweiz:
14.10.2004

Kinostart Romandie:
17.03.2004

Ansicht
Girl FlyerA4
Girl Aushang
Girl OneSheet
Girl Teaser1
Girl Teaser2
Girl Teaser3
Girl Teaser4
Girl Teaser5
GirlWithAPearlEarring 1ShCH

Links
Homepage
Homepage Italien

Disclaimer