katalog

COOLER, THE
The Cooler - Alles auf Liebe (D-CH)
  
RegieWayne Kramer
DarstellerWilliam H. Macy, Alec Baldwin, Maria Bello, Shawn Hatosy, Ron Livingston, Paul Sorvino, Estella Warren, Arthur J. Nascarella, Joey Fatone
ProduktionContent International
DrehbuchFrank Hannah, Wayne Kramer
MusikMark Isham
KameraJames Whitaker
GenreDrama, Romanze
LandUSA
Dauer101 Min.
Suisa-Nr.1004.570
VersionenEdf
AltersfreigabeZH: J16, BE: 16/14, GE: 16/16,

Inhalt
Bernie Lootz ist ein echter Pechvogel - was dem Las-Vegas-Mogul Shelly gerade recht kommt: Weil Bernie mit seiner blossen Anwesenheit das Glück der Kasinogäste abwendet, setzt er ihn als Cooler für seine Zwecke ein - bis sich der Unglücksrabe in die Kellnerin Nathalie verliebt und fortan alles andere als Pech verbreitet. Plötzlich gewinnen die Kasinogäste, sehr zum Mißfallen von Shelly. Das Kasino erleidet millionenschwere Verluste, und dem skrupellosen Shelly bleibt nur eine Wahl: Er muss für ein schnelles Ende der Romanze sorgen.
Auszeichnungen
Sundance Film Festival 2003 - im Wettbewerb
Toronto Film Festival 2003
Golden Globes 2004 - 2 Nominationen
Oscars 2004 - 1 Nomination
Presse
The Cooler ist bestes US-Independent-Cinema: sexy, spontan und stilvoll. Interessante Charaktere, eine Top-Besetzung sowie ein Blick hinter die Kulissen der Spielerstadt Las Vegas machen dieses Regiedebüt erlebenswert.
close-up

Dass die mystischen Figuren wie der Old-School-Gangster, sein Cooler und dessen Lady Luck zu glaubhaften Charakteren werden, ist dem grandiosen, vielschichtig spielenden Ensemble zu verdanken, inklusive Ex-Model Estella Warren als Bernies abgefuckte Schwiegertochter. Sie alle zaubern liebenswerte Loser auf die Leinwand. Grossartig gespielter Abgesang auf das alte Las Vegas im Gewand einer ergreifenden Lovestory.
Cinema

William H. Macy in einer seinen besten Rollen...
Macy und Bello machen aus The Cooler eine unvergessliche und zu Herzen gehende Liebesgeschichte...

Wayne Kramer gibt ein beeindruckendes Regiedebut....
Rolling Stone Magazine

Umwerfende darstellerische Leistungen von William H. Macy, Alec Baldwin und Maria Bello. James Whitaker´s stimmungsvolle Kameraarbeit sowie Mark Ishams ebenso stimmungsvoller Score vervollständigen die unheimliche Verführungskraft dieses Films.
L.A. Times

Das Coolste an Wayne Kramer´s Debütfilm ist Alec Baldwin... er gibt ein schockierend glaubwürdiges und beängstigendes Portrait.
Blickpunkt:Film

Der Film setzt auf eine aussergewöhnliche mutige Liebesgeschichte - und er gewinnt sein Spiel souverän.
The Washington Times
DVD bestellen


Kinostart Deutschschweiz:
03.06.2004

Kinostart Romandie:
18.08.2004

Ansicht
Cooler FlugblattD
Cooler OneSheetCH

Links
Homepage USA

Disclaimer